Spielplatz in der Goethestraße – Ortstermin mit Mitgliedern des Ortsrates

Seit Wochen bietet der Spielplatz in der Goethestraße ein armseliges Bild. Bis auf die Rutschbahn und eine einsame Wippe wurden in den letzten Monaten ein um das andere Spielgerät entfernt. Nachdem kurz vor Beginn der Sommerferien nun auch das letzte Schaukelbrett entfernt wurde, wandten sich die betroffenen Eltern an unsere Ortsratsmitglieder. So fand am 30. Juli auf unsere Initiative hin mit zahlreichen Eltern und Kindern kurzfristig eine Ortsbegehung mit Mitgliedern des Ortsrates statt, zu dem auch unser Ortsvorsteher und Vertreter der SPD-Fraktion im Ortsrat gekommen waren.

Die betroffenen Eltern schilderten, dass Familien mit Kleinkindern in der Vergangenheit den Spielplatz sehr intensiv genutzt haben. Durch die Fällung des Baumbestandes und die noch ausstehende Wiederbegrünung habe der Spielplatz viel von seiner Attraktivität eingebüßt. Durch das Entfernen fast aller Spielgeräte ist der Spielplatz mittlerweile im Ergebnis nicht mehr nutzbar. Wo früher ein Treffpunkt der Generationen war, herrscht heute Leere. Die Eltern beklagten, dass die Spielgeräte ohne Information der Öffentlichkeit entfernt wurden, so dass der Eindruck entstanden sei, dass die Gemeinde kein Interesse am Fortbestand des Spielplatzes habe. Durch eine Information im Quierschieder Anzeiger hätte die Bevölkerung über die Gründe des Geräteabbaus und das geplante weitere Vorgehen informiert werden können. Die nun eingetretene Verunsicherung und der Unmut der Betroffenen waren vermeidbar.

Alle Mitglieder des Ortsrats sprachen sich für den Erhalt des Spielplatzes aus und sicherten den Eltern eine Unterstützung des Anliegens zu. Notwendig sind unserer Auffassung nach auch grundsätzliche Überlegungen, eine langfristige Planung der Anlage und Nutzung von Spielplätzen. Die Erprobung sog. Mehrgenerationen-Plätze in Quierschied weist in die richtige Richtung. Zur Wohnqualität unseres Ortsteils gehören auch Spielplätze. Das Thema soll in der nächsten Ortsratssitzung aufgegriffen werden, damit der Spielplatz in der Goethestraße erhalten bleibt und nach Möglichkeit kurzfristig wieder nutzbar wird. Die anwesenden Eltern erklärten sich bereit, für den Erhalt ihres Spielplatzes auch selbst etwas zu tun – ein Engagement, das Anerkennung verdient und wir nachdrücklich unterstützen.


Veröffentlicht am 29. September 2015 in der Kategorie Ortsverband Göttelborn

« zurück