Preisträger des Goldenen Herzens – Ein offenes Ohr und offenes Herz

Am 17. Januar fand im Gasthaus Poseidon der schon traditionelle Neujahrsempfang der Göttelborner CDU, der Sympathischen Schwarzen, statt. Auch in diesem Jahr stand das Ehrenamt und die besonderen Verdienste unserer Mitbürger im Mittelpunkt des Abends. Zunächst aber konnten wir die zahlreichen Vertreter unserer Vereine und Einrichtungen, Mitglieder und Parteifreunde und nicht zuletzt den Ehrengast des Abend, unsere Ministerpräsidentin und CDU-Landesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßen. Im obligatorischen Jahresrückblick verwiesen wir auf die großen Fortschritte, die beim Strukturwandel vom Bergbau- hin zum modernen Industrie- und Dienstleistungsstandort erzielt wurden. Mit der Umgestaltung des Konzertwaldes und der Schaffung einer neuen Ortsmitte rückte in 2015 die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Vordergrund. Einen besonderen Dank richtete unser Ortsverbandvorsitzende Joachim Bauch an alle, die in den letzten Jahren vor und hinter den Kulissen im Land und in der Gemeinde für Göttelborn und seine Menschen eingetreten sind. Der große Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft hat in Göttelborn im Kleinen Großes bewirkt; Zusammenhalt den wir auch brauchen, wenn wir die großen Herausforderungen, die im neuen Jahr auf uns zukommen, meistern wollen.

In Ihrem Grußwort würdigte auch unsere Ministerpräsidentin den erfolgreichen Wandel in Göttelborn. Sie nutzte die Gelegenheit aber auch, um zu dem wohl brennendsten innenpolitischen Thema, den Umgang mit der sog. Flüchtlingskrise, Stellung zu nehmen. Eine gerechte Lastenverteilung in der EU ist erforderlich, um die Zahl der Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, zu steuern. „Staaten, die sich einen schlanken Fuß machen, muss man Druck machen“ und „Wer sich nicht an den Lasten beteiligt, bekommt auch die Leistungen nur zum Teil“; mit diesen Worten machte die Ministerpräsidenten deutlich, wie entscheidend letztlich der Zusammenhalt innerhalb der Europäischen Union für die Bewältigung der Situation ist. Am Ende des Grußwortes stand ein großes Lob für die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die auch in Quierschied die Last der vielen Flüchtlinge nicht zu stemmen wäre.

NJE GöttelbornAnschließend überreichte die Ministerpräsidentin das „Goldene Herz der Sympathischen Schwarzen“ ein zwei verdiente Mitbürger unseres Ortes.

Horst Thewes wurde für sein soziales Engagement ausgezeichnet. In vielfältigster Weise ist er seit über 5 Jahrzehnten unter anderem in der katholischen Pfarrgemeinde St. Josef aktiv. Seit 50 Jahren steht er aber auch hinter der Ladentheke, der zusammen mit seiner Ehefrau Beate geführten Drogerie in der Ortsmitte. Er ist dabei im Dorf zu einer Institution geworden. Den Beruf zu Berufung machen, den Mitmenschen Ohr und Herz öffnen – so ist der „Thewes“ – wie die Drogerie kurz genannt wird – auch ein Herzstück unseres Dorfs.

Einer anderen Berufung folgte in den letzten Jahrzehnten Gilbert Schmidt. Gilbert Schmidt, der auch seit fast 40 Jahren aktives Mitglied unseres Ortsverbandes ist, kämpfte mehr als 3 Jahrzehnte für den Bau von Lärmschutzmaßnahmen entlang der A 8. Erst 2009 wurde sein Lebenswerk mit Erfolg gekrönt. Fast 25 Jahre ist er zudem Naturschutzbeauftragter des Regionalverbandes. Mit dem „Goldenen Herz“, das nicht für die Arbeit in einer politischen Partei vergeben wird, konnten wir Gilbert überraschen. Als Mann der CDU war es für ihn noch mal so schön, die Auszeichnung aus den Händen unserer Ministerpräsidentin zu bekommen.

NJE GöttelbornBevor es dann zum Imbiss und dem gemütlichen Teil des Abends ging, richtete Joachim Bauch noch einige Wort an die scheidende Bürgermeisterin. Als Bürgermeisterin war Frau Lawall in letzten Jahren eine der Triebfedern, die Göttelborn auf einen guten Weg gebracht haben. „Sie haben viel für Göttelborn und seine Bewohner getan und auch erreicht. Dafür ein herzliches Dankeschön.“ mit diesen Worten, einem Strauß Blumen, einem guten Tropfen aus Frankreich und den besten Wünschen zum Ruhestand verabschiedete sich die CDU-Göttelborn von unserer Bürgermeisterin.

Närrischer Stand
Auch am 7. Februar sind wir beim Fastnachtsumzug wieder mit unserem „Närrischen Stand“ dabei und freuen uns auf viele gutgelaunte Besucher.


Veröffentlicht am 17. Januar 2016 in der Kategorie Ortsverband Göttelborn

« zurück