Moosbergtreppe

Seit Montag, 12. Oktober, ist die Moosbergtreppe zwischen Gartenstraße und Ringstraße gesperrt. Nachdem im Bereich Dahlbachweg bis Gartenstraße die Sanierung der Treppe im 1. Bauabschnitt erfolgreich verlaufen ist, werden nun die zwei weiteren Teilabschnitte zusammen erledigt. „Dies ist der Tatsache zu verdanken, dass der erste Abschnitt wesentlich günstiger zu erneuern war als von der Verwaltung geschätzt“, erklärt Bauauschussmitglied Stefan Chadzelek. „Auch weitere Bedenken der Vorjahre – wie ein Austausch der Blockstufen sei nicht möglich – konnten ausgeräumt werden.“ „Die Moosbergtreppe ist eine beliebte Abkürzung ins Dorf oder zum Spielplatz,“ begrüßt Ortsvorsteher Harald Quirin die Maßnahme und hofft auf Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bis zur zweiten Novemberhälfte.


Veröffentlicht am 12. Oktober 2015 in der Kategorie Ortsverband Fischbach-Camphausen

« zurück