Änderungen in der Ortsmitte Fischbach-Camphausen

Wenn man gewissen Informationen Glauben schenken kann, dann wird sich in den Eigentumsverhältnissen des Gebäudes in der Ortsmitte, in dem früher der Schlecker-Markt untergebracht war, bald etwas ändern. So soll es einen Käufer für das Gebäude geben, der nach einer Übergangsphase dort Wohnraum schaffen will. Das bedeutet, dass das Gebäude nicht mehr nur leerstehen wird, sondern wieder einem entsprechenden Zweck zugeführt werden soll. Dabei ist dann auch davon auszugehen, dass sich das triste Äußere des “Pavillons” positive verändern wird.

War doch seit dem Auszug des Dorfladens damit zu rechnen, dass das Gebäude über längere Zeit ungenutzt dem Zerfall preisgegeben sein würde. Bereits vor zwei Jahren hat der CDU-Ortsverband Fischbach-Camphausen um dies zu verhindern der Bürgermeisterin gegenüber die Idee vertreten, das Gebäude gemeindeseits über Fördermittel zu erwerben und selbst zu vermarkten gemeinsam mit einem Investor.

Wir finden es überaus mutig und begrüßenswert, dass sich nun eine Lösung auf privater Basis abzeichnet. Vor dem Hintergrund der herausgehobenen Lage des Gebäudes werden wir das Interesse des neuen Eigentümers zur Schaffung von Wohnraum seitens der CDU zur Aufwertung der Ortsmitte von Fischbach-Camphausen wohlwollend unterstützen und begleiten.


Veröffentlicht am 05. Januar 2016 in der Kategorie Ortsverband Fischbach-Camphausen

« zurück