40 Jahre „Hilfe durch Sport Quierschied e.V.“

Der Verein „Hilfe durch Sport“ hat am vergangenen Samstag in der Parkanlage im Eisengraben sein 40-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest gefeiert. Vor Ort gratuliert hat auch die CDU durch ihren Landtagsabgeordneten Klaus Meiser und den Gemeindeverbandsvorsitzenden Timo Flätgen.

Selbst im Saarland – wo die Menschen generell überdurchschnittlich stark in Vereinen engagiert sind – ist „Hilfe durch Sport“, ein ganz herausragendes Beispiel dafür, was ehrenamtliches Engagement alles leisten kann. Der Grundstein wurde im Jahr 1974 mit Schwimmstunden bei Günter Bernarding gelegt. Aus dem daraus entwickelten Verein wurde schnell die größte Behinderten-Schwimmgruppe im Saarland. Heute zählt der Verein rund 170 Mitglieder und hat seine Aktivitäten mit 11 aktiven Sportgruppen ausgebaut: Neben Schwimmen werden heute auch Gymnastik, Rollstuhl-Training und Freizeitkegeln angeboten, und auch eine Schützengruppe gibt es.

Auch an dieser Stelle dankt die CDU dem Verein nochmals sehr herzlich – dem Vorstand um die Vorsitzende Alexandra Nekola, den Übungsleitern und Übungshelfern, allen Aktiven, die so engagiert mitmachen und auch allen, die den Verein in sonstiger Art und Weise unterstützen. Es bleibt zu hoffen, dass dieses Engagement noch lange so weiter geht und noch viele Jubiläen gemeinsam gefeiert werden können!40 Jahre Hilfe durch Sport e.V.


Veröffentlicht am 13. Juli 2015 in der Kategorie Gemeindeverband

« zurück