Vereine schaffen Gemeinschaft

Mit dem Zukunftspaket Saar, einem Nachtragshaushalt in Höhe von 2,1 Milliarden Euro, wird in die Zukunft unseres Landes investiert. In unserer Landesgeschichte wurde noch nie eine solche Summe mobilisiert, um unsere Wirtschaft und unser Gemeinwesen zu erhalten und zu stärken. Das Vereinshilfe-Programm trägt deutlich die Handschrift der CDU,

Unsere saarländischen Vereine schaffen Gemeinschaft in unseren Dörfern, Städten und in unserem Land. Sie übernehmen eine Vielzahl sportlicher, kultureller, politischer, sozialer und gemeinnütziger Aufgaben. Ihre Tätigkeit war in der Corona-Krise, insbesondere während der Ausgangsbeschränkung weitestgehend lahmgelegt. Unsere Vereine sind Grundpfeiler für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land und verdienen daher unseren besonderen Schutz.

Aus diesem Grund wurde im Nachtragshaushalt alles in allem mehr als 9,7 Millionen Euro für Vereinshilfen eingestellt. In der vergangenen Kabinettssitzung hat die Landesregierung das entsprechende Programm „Vereint helfen: Vereinshilfe Saarland“ verabschiedet.

Dieses Programm sieht für steuerlich anerkannte gemeinnützige Vereine zwei unterschiedliche Arten von Vereinshilfen vor, zwischen denen der jeweilige Verein auswählen kann: Pauschale Unterstützungszahlung

Unsere schnelle und unkomplizierte Finanzhilfe ist gestaffelt und abhängig von der Mitgliederstärke: Vereine bis 100 Mitglieder erhalten 1.500 Euro, Vereine mit 101 bis 300 Mitgliedern 2.000 Euro, Vereine von 301 bis 700 Mitgliedern 2.500 Euro, Vereine ab 701 Mitgliedern 3.000 Euro.
Einzelfallbezogene Liquiditätshilfen für besonders betroffene Vereine

Für in ihrer Existenz bedrohte Vereine kann über den Pauschalsatz hinausgehende Liquiditätshilfe gewährt werden. Deren Höhe ist abhängig von der Höhe des entstandenen Schadens und dabei auf den Maximalbetrag von 10.000 Euro beschränkt.
Alle weiteren Einzelheiten zum Programm und das entsprechende Antragsformular gibt es unter dem folgenden Link: www.corona.saarland/Vereinshilfe.


Veröffentlicht am 06. Juli 2020 in der Kategorie Ortsverband Quierschied

« zurück