CDU-Ortsratsfraktion besucht Baumgrabfeld auf dem Friedhof in Wemmetsweiler

Im Zuge der aktuellen Überlegungen der Gemeindeverwaltung, zusätzliche Bestattungsformen auf den Quierschieder Friedhöfen zu realisieren, wurde die CDU-Ortsratsfraktion in den vergangenen Wochen von interessierten Bürgern darauf angesprochen, dass auf mehreren Friedhöfen in unserer Nähe die Möglichkeit von Urnenbestattungen in einem eigens dafür vorgesehenen Baumgrabfeld besteht. Ortsvorsteher Stefan Ziegler berichtet hierzu: „Viele Menschen interessieren sich für eine Baumbestattung nach ihrem Tod. Sie suchen allerdings nach Alternativen zu einer Bestattung im Friedwald, da für ältere oder gehbehinderte Menschen der Besuch des dortigen Grabes oft nur schwer möglich ist, insbesondere im Winter. Diesem Anliegen wollen wir nach Möglichkeit Rechnung tragen.“ Nach Lockerung der Corona-Einschränkungen hat die Ortsrats-Fraktion deshalb das Baumgrabfeld auf dem Friedhof in Wemmetsweiler besucht und war beeindruckt von der landschaftsgärtnerisch ansprechenden Ausgestaltung dieses Friedhofsareals. CDU-Fraktionsvorsitzende Angelika Schumacher war sichtlich begeistert: „Von der Konzeption her ein sehr würdiger Ort, der den Angehörigen Platz für ihre Trauer lässt, aber gleichzeitig auch Raum bietet zum Verweilen und zum gegenseitigen Austausch. Wir werden als CDU-Fraktion dieses vorbildliche Konzept mit in die anstehenden Beratungen im Ortsrat nehmen und hoffen, damit die Diskussion um eine ernst zu nehmende Alternative zu den gängigen Friedwald-Bestattungen erweitern zu können.“


Veröffentlicht am 19. Mai 2020 in der Kategorie Ortsverband Quierschied

« zurück