Norbert Schmidt bleibt Ortsvorsteher von Fischbach-Camphausen

Unter der Leitung von Bürgermeister Lutz Maurer hat der Ortsrat von Fischbach-Camphausen in seiner konstituierenden Sitzung Norbert Schmidt (CDU) zum Ortsvorsteher gewählt. Norbert Schmidt erhielt in geheimer Wahl 4 Stimmen, auf seine Gegenkandidatin Sabine Kügler (SPD) entfielen 2 Stimmen und auf Gernot Abrahams (Freie Wähler) 1 Stimme. Bei der Wahl des stellvertretenden Ortsvorstehers setzte sich Marcus Jung (CDU) ebenfalls mit 4 Stimmen gegen Gernot Abrahams durch, der 2 Stimmen erhielt; eine Stimme war ungültig. Neuer Fraktionssprecher der CDU ist Werner Jung. Zum stellvertretenden CDU-Fraktionssprecher wurde Marcus Jung gewählt. 

Nachdem Bürgermeister Lutz Maurer dem bisherigen und auch künftigen Ortsvorsteher Norbert Schmidt die Ernennungsurkunde überreicht hatte, dankte dieser den Ortsratsmitgliedern für das Vertrauen, das sie in ihn setzten. Norbert Schmidt wohnt seit über 40 Jahren in Fischbach, war 25 Jahre lang CDU-Vorsitzender in Fischbach und Gemeinderatsmitglied sowie 8 Jahre Beigeordneter in Quierschied. Der Ortsvorsteher von Fischbach-Camphausen, der auch die Arbeitsgemeinschaft Ortsrat und Vereine anführt, lädt alle Bürgerinnen und Bürger von Fischbach-Camphausen sowie von Quierschied und Umgebung vom 23. bis zum 25. August zum Fischbacher Dorffest ein. Zu den ersten Gratulanten zählte der neue Ortsvorsteher von Quierschied, Stefan Ziegler.


Veröffentlicht am 12. August 2019 in der Kategorie Gemeindeverband

« zurück