Stefan Ziegler neuer Ortsvorsteher von Quierschied

Unter der Leitung von Bürgermeister Lutz Maurer hat der Quierschieder Ortsrat in seiner konstituierenden Sitzung Stefan Ziegler (CDU) zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Stefan Ziegler erhielt in geheimer Wahl 6 Stimmen, auf seinen Gegenkandidaten Jürgen Thiel (SPD) entfielen 3 Stimmen. Bei der Wahl der Stellvertretenden Ortsvorsteherin setzte sich Helga Reiss (CDU) ebenfalls mit 6 Stimmen gegen Jürgen Thiel durch, der wiederum 3 Stimmen erhielt.

Neue Fraktionssprecherin der CDU ist Angelika Schumacher, stellvertretender CDU-Fraktionssprecher bleibt Thomas Leidig. Nachdem Bürgermeister Lutz Maurer dem neuen Ortsvorsteher Stefan Ziegler die Ernennungsurkunde überreicht hatte, dankte Ziegler seinem Vorgänger Michael Bost und dessen Stellvertreterin Meta Fey (beide SPD) für die von ihnen geleistete gute Arbeit in den vergangenen zehn Jahren zum Wohle des Quierschieder Gemeindebezirkes. Ziegler reichte auch allen im Ortsrat vertretenen Parteien die Hand zur Zusammenarbeit, damit auch künftig die Entscheidungen im Ortsrat im Konsens und zum Wohle der Bevölkerung getroffen werden können.

„Der Wahlkampf ist beendet, nun gilt es die Ärmel hoch zu krempeln und mit guter Arbeit in unseren Gremien zum Wohl der Menschen in Quierschied zu arbeiten“, so der neue Ortsvorsteher. Dass diese Ortsvorsteher-Wahl von der Quierschieder Bevölkerung mit großem Interesse verfolgt wurde, zeigten die zahlreichen Zuschauer, die den Wahlvorgang im Sitzungssaal des Rathauses verfolgten. Die Ortsräte befassen sich mit allen Angelegenheiten, die unmittelbar die einzelnen Gemeindebezirke betreffen. Ansprechpartner vor Ort ist der vom jeweiligen Ortsrat gewählte Ortsvorsteher.


Veröffentlicht am 29. Juli 2019 in der Kategorie Gemeindeverband

« zurück