Ministerpräsidentin eine Woche vor der Wahl in Fischbach

Annegret Kramp-Karrenbauer war vergangenen Sonntag in der Gemeinde Quierschied und viele waren gekommen: Beim „Politischen Frühstück“ des CDU-Gemeindeverbandes im Restaurant der Fischbachhalle war der Zuspruch groß. Über 120 Gäste interessierte, was die Ministerpräsidentin eine Woche vor der Landtagswahl zur politischen Lage zu sagen hatte. Ihre Botschaft: „Bei dieser Wahl entscheiden die Saarländerinnen und Saarländer, ob ich als ihre Ministerpräsidentin weiterhin für unser Land arbeiten soll.“ Die Alternative wäre eine Linksregierung unter Rot-Rot oder Rot-Rot-Grün. Für ihre Ausführungen zu aktuellen Themen – etwa dem Auftrittsverbot für Wahlkämpfer aus dem Ausland – erhielt Annegret Kramp-Karrenbauer großen Beifall. Mit diesem Rückenwind und gestärkt mit einem kleinen Frühstücksimbiss kann der Wahlkampf-Endspurt kommen!


Veröffentlicht am 20. März 2017 in der Kategorie Gemeindeverband

« zurück